Südliche Ortlergruppe

Wunderschöne Hochtouren in der Lombardei

 

Das Gebiet um Bormio und das Valfurva-Tal war im ersten Weltkrieg Schauplatz heftiger Stellungskämpfe, welche bis zu den höchsten Gipfeln der Region reichten. Die Spuren dieser Kämpfe sind durch zahlreiche Kriegsrelikte und Stellungen, die den Weg zu dem Gipfeln rund um die Branca- und Pizzinihütte säumen, nach wie vor deutlich sichtbar.
Heute bieten die Berge im hinteren Valfurva-Tal nicht nur im Winter/Frühling sondern auch im Sommer ein riesen Potential an Hochtouren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die raue Landschaft mit ihren wilden zerrissenen Gletschern und eindrucksvollen Gipfel jenseits der 3000er Marke versetzt jeden Bergsteiger ins Staunen!

Letzte Woche konnten wir der Region einen besuch abstatten. Den Ausgangspunkt unserer Touren bildete die Branca-Hütte im Süden beziehungsweise die Pizzini-Hütte im Norden. Beide Hütten sind bestens ausgestattet und sind weithin bekannt durch ihrer gute italienischen Küche! Wir konnten die Berge mit den klingenden Namen Palon de La Mare 3703m, Punta San Matteo 3678m, Monte Pasquale 3553m und Monte Cevedale 3769m beisteigen.

Bei Interesse an ebenso einer Tour im Bereich der südlichen Ortlergruppe stehen wir gerne zur Verfügung. Auf Anfrage erstellen wir gerne ein Angebot.

Hier einige Eindrücke der letzten Tage...

Touren. Erlebnisse. Individuell buchbar.

Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Angebot nach Ihren Wünschen zusammen.

jetzt anfragen