Arktis erleben

Einfache Gletschertour in der Venedigergruppe

Zwischen dem Obersulzbachtal und dem Krimmler Achental befindet sich ein hochalpiner Übergang, das sogenannte „Krimmler Törl“. Die Überschreitung bietet dem Wanderer eine der wenigen Möglichkeiten im Nationalpark Hohe Tauern, das Medium Gletscher sowie die Krimmler Ache vom Ursprung bis ans Ende an den Krimmler Wasserfällen hautnah zu erleben.

Wir treffen uns in der Früh in Neukirchen und fahren mit dem Taxi gemeinsam ins hintere Obersulzbachtal. Dem Gletscherweg folgend, erreichen wir bald den Obersulzbachsee, welcher erst vor wenigen Jahren durch die Gletscherschmelze entstand.
Unsere Reise führt nun weiter über einen steilen Steig hinauf auf das riesige Gletscherplateau des Maurerkees, welches wir in einer Seilschaft überqueren. Am 2888 Meter hohen Gamsspitzl, dem höchsten Punkt unserer Tour, können wir den Ausblick auf die gigantischen Eismassen des Obersulzbach- sowie des Krimmlerkees genießen. Nach einer kurzen Rast in der Warnsdorferhütte werden wir ins Krimmler Achental absteigen und mit dem Taxi Richtung Krimml fahren.

Nach Verlassen des Krimmler Achentals wandern wir dann an den imposanten Wasserfällen vorbei nach Krimml. Mit einem Bus gelangen wir am Ende dieses wunderschönen Tages wieder zurück an unseren Ausgangspunkt in Neukirchen.

Anforderungen

Gehzeit:
Aufstieg 4h (1000hm)
Abstieg 3h (1500hm)

Trittsicherheit im weglosen Gelände
Gute körperliche Fitness

Leistungen

Begleitung durch einen staatlich geprüften Berg- und Schiführer.
Leihmaterialien wie Steigeisen, Klettergurt, Karabiner sind im Preis inbegriffen.

Preise und Termine

Mitte Juni bis Mitte September 

maximale Teilnehmerzahl 7 Personen.

Preise gemäß unseren Tarifrichtlinien
Ein Pauschalangebot senden wir auf Anfrage gerne zu.

Touren. Erlebnisse. Individuell buchbar.

Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Angebot nach Ihren Wünschen zusammen.

jetzt anfragen