Hochgasser 2922m

Schitour an der Landesgrenze

Der Hochgasser liegt an der Landesgrenze zwischen Osttirol und Salzburg. Im Gegensatz zu den Nord- und Ostflanken, wo steile Abhänge ins Felbertal abfallen, bieten die wesentlich flacheren Süd- und Westhänge bestes Terrain für Schialpinisten.

Wir starten unsere Schitour am Matreier Tauernhaus. Mäßig steil führt unsere Spur stetig bergauf zur eingeschneiten Grünseehütte. Nach einer kurzen Rast an der Hütte folgen wir den Flanken und haben dabei einen wunderbaren Blick auf die zugefrorenen Seen (Grünsee, Schwarzsee und Grausee) in diesem Hochkar. Am 2922m Hochgasser stehend, haben wir dann einen tollen Auslick ins Zentrum der Venediger- und Glocknergruppe. Nach ausgiebiger Rast werden wir wieder entlang unserer Aufstiegsspur ins Tal abfahren.

Anforderungen

Gehzeit:
Aufstieg 4,5h (1300hm)
Abfahrt 1,5h (1300hm)

Das selbstständige Fahren im Tiefschnee im Parallelschwung muss beherrscht werden.
Gute körperliche Fitness für den Aufstieg und die Abfahrt.

Leistungen

Begleitung durch einen staatlich geprüften Berg- und Schiführer.

Leihmaterialien wie Tourenski, Tourenfelle, Tourenschuhe, Lawinenausrüstung, Lawinenairbag können organisiert werden, sind jedoch im Preis nicht inbegriffen.

Preise und Termine

Mitte Dezember bis Ende März 

Preise gemäß unseren Tarifrichtlinien
Ein Pauschalangebot senden wir auf Anfrage gerne zu.

Touren. Erlebnisse. Individuell buchbar.

Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Angebot nach Ihren Wünschen zusammen.

jetzt anfragen